17. April 2024, Update Kaffeekonsum: Entwicklungen im 1. Quartal 2024

Update Kaffeekonsum: Entwicklungen im 1. Quartal 2024
17. April 2024 (09.30 bis 10.30 Uhr via Zoom)
________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sind die bisherigen kalten Temperaturen 2024 gleichbedeutend mit mehr Durst auf heißen Kaffee oder haben u. a. aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklungen zum Jahresstart eher vom Trinken abgehalten? Kurzum: Wie hat sich der Kaffeekonsum im ersten Quartal des Jahres 2024 in Deutschland entwickelt? Antworten hierauf bieten die neuesten Marktdaten der Kaffee-Konsum-Studie live beim „Update Kaffeekonsum: Entwicklungen im 1. Quartal 2024“ am 17. April 2024 (09.30 bis 10.30 Uhr via Zoom). Hauptgeschäftsführer Holger Preibisch gibt in nur 60 Minuten einen fundierten und spannenden Einblick in die neuesten Zahlen. Dabei werden u. a. folgende Fragen beleuchtet:

  • Wo wird wie viel Kaffee getrunken?
  • Wie verändern sich die Konsummengen?
  • Wie entwickeln sich Absatzkanäle für Kaffee, der zu Hause getrunken wird?
  • Was wird für Kaffee bezahlt?

Gut informiert wichtige Entscheidungen treffen: Profitieren Sie von dem Deep Dive und erhalten Sie die ideale Grundlage für strategische Entscheidungen.

Die Teilnahme ist exklusiv und kostenlos für Mitglieder. 

________________________________________________________________________________________________________________________________________

Veranstaltungsrichtlinien

  • Anmeldungen sind bis zum 16. April 2024 ausschließlich online hier möglich. Die Online-Veranstaltung erfolgt über den Anbieter Zoom. Ihre Einwahldaten erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.
  • Im Übrigen gelten die Teilnahmebedingungen des Deutschen Kaffeeverbandes e.V. Die Teilnahmebedingungen finden Sie HIER.
  • Für die Teilnahme an Veranstaltungen des Deutschen Kaffeeverbandes ist das Compliance Programm zum ordnungsgemäßen, wettbewerbsrechtlichen Verhalten des Verbandes anzuerkennen. Das Compliance Programm finden Sie HIER.